Rohrsanierung rasch und sicher

  • DDS Rohrtechnik beherrscht alle gängigen Inlinerverfahren in Eigenleistung. Diese unterscheiden sich durch Einbauweise, Harztyp, Schlauchaufbau und Aushärtetechnik. Die Wahl der jeweiligen Installationsart bzw. Materialien orientiert sich an den örtlichen Bedingungen und vor allem an den Wünschen des Bauherren.
  • Im Bereich von Rohrleitungen mit Richtungs- oder Querschnittsänderungen kommt ein sehr flexibler Inlinerschlauch zum Einsatz, der entweder kalt (ohne Zugabe von Reaktionswärme) oder mit teilweiser Warmwasser-Füllung ausgehärtet wird.
  • Bei kommunalen Abwasserleitungen, wo es ausschliesslich um Dichtheit bzw. um nur geringe Anforderungen an die Statik geht, werden üblicherweise Nadelfilzinliner verwendet. Die Inversion in die Rohrleitung erfolgt entweder mit Wasserdruck oder mit Luftdruck.
  • Hohe Ansprüche an Statik und/oder chemische bzw. mechanische Resistenz fordern den Einsatz von GFK-Inlinern.

Welcher Inliner wann und wo das effizienteste Verfahren für Ihre Fragestellung ist – das macht das Know-How von DDS aus.

Einzug des Inliners - DDS Rohrtechnik

Einzug des Inliners

Liner-Technik mit Inversionstrommel

  • Die Liner-Technik mit der Inversionstrommel ermöglicht rasche und kostengünstige Rohrsanierung:
    Auf einer Länge von bis zu 200 m können mit diesem System Rohre von einem Durchmesser von DN 100 bis 800 mm saniert werden. Das kompakte Gerät ist leicht, transportabel und daher vielfältig einsetzbar.
    Ganz ohne Aufstemmen oder Aufgraben lassen sich Arbeitszeit und damit Kosten auf ein Minimum reduzieren.
Inversion mit Wassersäule - DDS Rohrtechnik

Inversion mit Wassersäule

Liner-Einbau mit Großanlage - DDS Rohrtechnik

Liner-Einbau mit Großanlage

Neuer Liner - DDS Rohrtechnik

Der neue Liner – durchfahrener Schacht mit Inliner DN 600

  • Eine Kalibrierwalze verteilt das zweikomponentige Epoxidharz gleichmäßig im Liner, einem armierten, mit Polyethylen beschichteten Nadelfilzschlauch aus Polyestergewebe. Gleichzeitig wird der Schlauch in der Inversionstrommel aufgewickelt. Mittels Inversion und unter einem Druck von 0,2 bis 0,3 Bar wird der Liner aus der Trommel direkt in das Rohr inversiert.
  • Der Liner muss nun noch ausgehärtet werden: Unter Dampf und bei einer Temperatur von bis zu 130 Grad verklebt der Liner mit der Innenwand des bestehenden Rohres und es entsteht ein neues, muffenloses, absolut dichtes Rohr. Die Dauer der Aushärtephase liegt je nach Dimension und Länge zwischen 1 Stunde und 4 Stunden.
  • Der Druck im Inliner wird von der Inversion bis zur vollständigen Aushärtung aufrechterhalten.
Liner-Gun: Bereit zur Sanierung - DDS Rohrtechnik in Wels

Liner-Gun: Bereit zur Sanierung

Liner-Gun – flexible & mobile Rohrsanierung

Perfekte Rohrsanierung überall dort, wo andere nicht hinkommen, ist mit der Liner-Gun möglich. Dieses flexible System mit dem 20 kg leichten Gerät erlaubt den Einsatz an schwer zugänglichen Stellen, wie Dachgeschossen, Kellern, Vorgärten oder Höfen.

Am Beginn der Sanierung stehen Fräsarbeiten mit dem Cutter. Anschließend wird der Liner, ein Nadelfilzschlauch, in Epoxidharz getränkt, das mittels einer Walze gleichmäßig im Schlauchmaterial verteilt wird. Der Anfang des Schlauchs wird nun umgestülpt und über die Liner-Gun mittels Druck und Gegendruck in das zu sanierende Rohr eingebracht.

Dem folgt die Aushärtungsphase.

Dazu gibt es zwei Möglichkeiten: 1.) Die Dampfaushärtung, die ca. 1,5 Stunden dauert, und 2.) die Kaltaushärtung unter Druck, was 10 bis 12 Stunden in Anspruch nimmt.

Roboter

Prolog: Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, werden die zu sanierenden Rohre vorbehandelt. Unebenheiten, störende Kanten, Wurzeleinwuchs oder verschlossene Stellen befreit der Cutter bei Rohren mit einem Durchmesser von DN 125 bis 250 mm – und der Roboter KA-TE-Roboter bei Rohren ab DN 200 mm.

Epilog: Zum Abschluss wird wieder mit dem Cutter oder dem KA-TE-Roboter nachgearbeitet, um einen fachgerechten Übergang zum Altbestand bzw. die Einbindung der Zuläufe zu gewährleisten.

So kann innerhalb kürzester Zeit ein schadhaftes Rohr wieder voll funktionstüchtig sein.

DDS Rohrtechnik - Cutter

Cutter